Kiwazo - Wer sind Wir?

André Habegger
Gründer

Christian Fehrlin
Gründer

Wie ist die Idee zu Kiwazo entstanden?

André Habegger dazu, wie die Idee entstanden ist: «Meine Kunden suchten immer wieder nach einer wirksamen Methodik, die Mitarbeiterpotentiale zu nutzen. Ideen entstehen ja dort, wo Probleme gemeistert werden müssen. Also an der Verkaufsfront, an der Produktionsstrasse etc. Das altbekannte Vorschlagwesen ist in unserer Zeit unwirksam geworden. KIWAZO nimmt dieses Anliegen souverän auf und schafft den Nährboden für innovative Ideen- und Umsetzungskonzepte (indem das Kreative Potential von allen, resp. die vereinte Brainpower genutzt wird).»

Was bedeutet Kiwazo?

Kiwazo ist Suaheli und bedeutet Idee.

Wann wurde Kiwazo lanciert?

Die Social Plattform Kiwazo wurde in nur 8 Monaten konzeptioniert und umgesetzt. Nach einer einmonatigen Beta-Testphase wurde die Seite im Oktober 2014 live geschaltet.

Wieso ist Kiwazo so wichtig?

Innovationen stellen für Unternehmen bedeutende Wettbewerbsvorteile dar und sorgen für langfristigen Erfolg. Mit Kiwazo kann, durch den Einbezug aller Mitarbeiter, die Ideenfindung gezielt angekurbelt und somit auch das Betriebsklima positiv beeinflusst werden. Im Gegenteil dazu hilft Kiwazo auch dabei, Probleme kollaborativ und schnell zu lösen sowie dadurch die Effizienz in einem Unternehmen zu steigern, indem Prozesse optimiert werden. Denn bekanntlich entstehen die besten Lösungen und Ideen im Austausch und nicht im Alleingang.